Hier finden Sie uns

Bodhidharma Tempel Nürnberg

Frankenstraße 152

90461 Nürnberg

Kontakt

Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte an unter:
 

Tel.: 0911/2379157

Bodhidharma Tempel Nürnberg
Bodhidharma Tempel Nürnberg

Besonderheiten Taego Orden

Taego Chan Nürnberg Venerable Chi Sim / Hae Sun mit seiner Wandergruppe in normaler Wanderkleidung und mit Haaren in Hong Kong
 
Der koreanische Buddhismus folgt genau den gleichen buddhistischen Regeln bei Mönchen wie in China. Der Hauptunterschied ist, dass die Regeln weniger streng interpretiert werden und mehr hinsichtlich Anwendbarkeit, Vernunft, Wandel in der modernen Zeit und im mittleren Weg.
 
Wesentlichste Unterschiede sind:
  • Mönche des Taego Ordens können frei wählen, ob Sie sich dem Zölibat unterwerfen oder nicht und es ist ihnen erlaubt zu heiraten und eine Familie zu haben.
     
  • Mönche des Taego Ordens können insbesondere begründet durch die Tatsache, dass es im Westen nicht genügend Buddhisten gibt einen Tempel und den Lebensunterhalt eines Mönchs zu finanzieren in einem normalen Beruf arbeiten.
     
  • Koreanische Mönche dürfen außerhalb des Tempels Fleisch essen und müssen keine Vegetarier sein, während im Tempel dies im Regelfall nicht erlaubt ist.
     
  • In begründeten Sonderfällen z. B. wenn es zur Vermittlung der buddhistischen Lehre an die Laien und Gesellschaft beiträgt dürfen Sie durch Sondergenehmigung des Patriarchen die Haare wachsen lassen und außerhalb von Zeremonien normale Kleidung tragen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) 2017 Bodhidharma Tempel Nürnberg