Hier finden Sie uns

Bodhidharma Tempel Nürnberg

Frankenstraße 152

90461 Nürnberg

Kontakt

Für weitere Informationen rufen Sie uns bitte an unter:
 

Tel.: 0911/2379157

Bodhidharma Tempel Nürnberg
Bodhidharma Tempel Nürnberg

Kontakt

Buddha Nürnberg Taego Chan/Zen Mönchsanwärter bei den 1000 Niederwerfungen vor der Ordinierung

 

Wir möchten Sie bitten VOR der Kontaktaufnahme unbedingt den Menüpunkt "Besonderheiten des Tempels" im Untermenüs "Bodhidharma Tempel" als auch die nachfolgenden häufigen Fragen gründlich durchzulesen um Mißverständnisse zu vermeiden.

Wir weisen auf die Besonderheit hin, dass Taego Mönche und somit auch der Abt keinem verpflichtenden Zölibat unterliegen, oft Familie haben, einem normalen Beruf nachgehen, außerhalb des Tempels nicht unbedingt Vegetarier sind, aus einer Tradition von Kampfmönchen stammen und darüber hinaus der Abt die Sondererlaubnis des Patriarchen besitzt seine Haare wachsen zu lassen, als auch außerhalb der Zeremonien normale Kleidung zu tragen, dennoch aber den gleichen buddhistischen Mönchsregeln sonst wie alle Mönche in China und Korea unterliegt, wobei diese in Korea weitaus großzügiger im Sinne des mittleren Weges interpretiert werden als in China oder gar in Thailand.

 

Die meisten Fragen dürften in den anderen Menüpunkten bereits geklärt worden sein. Wir werden hier daher nur noch kurz auf einzelne sehr häufige gefragte Punkte eingehen.

- Muss ich meine alte Religion ablegen oder nicht?

Eine Mitgliedschaft und Teilnahme setzt keine Aufgabe irgendeiner Religion voraus.
 
- Muss ich Vegetarier werden oder nicht?
 
Nein, dafür gibt es keinen Grund.
 
- Benötige ich spezielle Kleidung / Ausrüstung?

Ja, üblicherweise wird spezielle graue buddhistische Kleidung getragen die über den Tempel erhältlich ist, normalerweise sind auch buddhistische Esschalen für die manchmal stattfindende Essenszeremonie notwendig, welche ebenfalls käuflich bei uns erworben werden könne.

- Ist irgendeine spezielle Vorbereitung mit Büchern usw. notwendig?

Nein, Sie sollten aber zumindest mal vom Buddhismus gehört haben und wissen, wer der Buddha ist.

- Ist gegenüber Mönchen eine bestimmte Verhaltensweise erforderlich?

Nichts außergewöhnliches. Behandeln Sie Mönche grundsätzlich mit Respekt. Wenn Sie sitzen sollten die Füße nicht auf den Mönch oder die Buddhastatue zeigen und Sie sollten nicht höher sitzen als der Mönch. Seien Sie gegenüber Mönchen nicht geizig und reden sie nicht zu viel über Geld. Dass keine Beleidigungen oder Ärger ausgedrückt werden sollen, dürfte klar sein. Beachten Sie, dass Sie einen Tempel besuchen und keinen Meditationskurs. Vor Mönchen und Buddhastatuen sollte man sich üblicherweise mit gefalteten Händen leicht verbeugen.
 
MÖGEN ALLE LEBEWESEN GLÜCKLICH SEIN!
 
Buddha Nürnberg Unser Abt wenn er gut gelaunt ist. Manchmal kann er aber auch sauer schauen (und auch reden!), wenn Leute sich falsch verhalten, Versprechen nicht einhalten oder nur an ihr eigenes Ego denken.

Postanschrift:

 

Bodhidharma Tempel Nürnberg
Venerable Hae Sun Sunim
Frankenstraße 152
90461 Nürnberg

 

Für den Erstkontakt kontaktieren Sie uns bitte ausschliesslich per Telefon, da wir sehr viel Wert auf den persönlichen Erstkontakt legen. Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier auch keine E-Mail Adresse. 
 

Telefon: 0911 23 79 157

 

Impressum:

Bodhiddharma Tempel Nürnberg
Venerable Hae Sun Sunim

Frankenstraße 152

90461 Nürnberg


Steuernummer: 221/277/30907

 

Genehmigung zur Betreibung des Tempels durch Taego Order,

Prof. Dr. Jongmae Park, Patriarch & Senior Bishop of Oversea-Parish of Korean Buddhist Order

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) 2017 Bodhidharma Tempel Nürnberg